Herzlich Willkommen auf der Internetseite der

Löschgruppe Neesen-Lerbeck 

 

 

LG_Bild2015.jpg

 

 

 

 

 

Sie ist Bestandteil des Löschzug 2 der

Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Porta Westfalica

 

Der Brandschutz wird in der Stadt durch die Freiwillige Feuerwehr sichergestellt. Sie wird unterstützt durch die hauptamtlich besetzte Feuer- und Rettungswache der Stadt. Diese Hauptwache alleine kann den Brandschutz in der Stadt nicht sicherstellen, da sie maximal mit 6 feuerwehrtechnischen Beamten besetzt ist. In der Stadt Porta Westfalica gibt es 12 aktive Löschgruppen. Um auch weiterhin zu jeder Tageszeit die Einsatzbereitschaft der freiwilligen Feuerwehrmänner und Frauen sicher zu stellen kam es zum Zusammenschluss der Löschgruppen Neesen und Lerbeck. Vor dem Hintergrund das in dem Ortsteil Lerbeck der Gerätewagen Atemschutz stationiert ist wird deutlich das die Einsatzbereitschaft für die gesamte Stadt von hoher Wichtigkeit ist.  Auslöser für den Zusammenschluss war die Tatsache das der Grossteil der KammerradenInnen nicht in der Stadt Porta Westfalica arbeiten. Somit bestand die Schwierigkeit die Gruppen auch tagsüber Einsatzbereit zu halten. Da von der Politik und der Verwaltung keine Unterstützung zu erwarten war, reagierten die aktiven KameradenInnen mit dem Vorschlag sich in den beiden nicht räumlich getrennten Ortsteilen zusammen zu schließen.

Im Jahr 2005 wurde erstmalig eine gemeinsame Diensttätigkeit vereinbart. Dieses geschah auf Betreiben der beiden Löschgruppen und wurde von der Wehrführung unterstützt. Ab dem Jahr 2006 wurden die Löschgruppen gemeinsam alarmiert und die Zusammenarbeit wurde weiter verstärkt.

Durch die gemeinsamen Dienste war bald klar, dass der nächste Schritt eine gemeinsame Einheitsführung und ein gemeinsamer Name zwingend notwendig war. Dieses wurde von allen Mitgliedern der aktiven Gruppe gefordert und dann der Wehrführung übermittelt. Worauf am 24. August 2007 eine Anhörung durch den Wehrführer stattfand. Hier wurden als erste gemeinsame Einheitsführung der HBM Stephan Feldmann (ehemals Löschgruppenführer LG Lerbeck) und als sein Stellvertreter HBM Jürgen Michaelis (ehemals Löschgruppenführer LG Neesen) benannt.

Mit Ausstellen der Ernennungsurkunde legte der Wehrführer den Namen für die Löscheinheit auf Löscheinheit Neesen – Lerbeck fest.

Seit dem 01.01.2010 heißt die Löschgruppe auch wieder Gruppe. Dieses liegt in der Struktur der Feuerwehr begründet. Hier gibt es keine Einheit als taktische Einheit sondern nur eine Staffel, eine Gruppe, einen Zug und einen Verband. Da die Löschgruppe auf der Gruppenebene angesiedelt ist, ist seit dem der Name Löschgruppe Neesen - Lerbeck.

 

Aktualisierung: 2016/08/20 - 11:57 / Redakteur: Webmaster
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen